DER ROTE FUCHS - Lyriklesung mit Bernd Lüttgerding und Klára Hůrková 23. Februar 2019, 12 Uhr, Haus Löwenstein am Markt, Aachen

Gedichte suchen sich ihren Weg ans Licht und zu den Lesern. Sie benutzen dabei unterschiedliche Wege und Kanäle, in jüngster Zeit auch das Internet. Bernd Lüttgerding und Klára Hůrková trafen sich zum ersten Mal online anlässlich eines deutsch-tschechischen Lyrikblogs. Nun treffen sich beide Lyriker zum ersten Mal live in und lesen Gedichte aus ihrer neueren Lyriksammlungen, Der rote Fuchs (B. Lüttgerding) und Der offene Raum (K. Hůrková). Ihre Texte kreisen um Natur, Gott, Religionen und natürlich immer wieder um den Realtiätsschock unserer Gegenwart.

 

Bernd Lüttgerding, *1973 in Peine, lebt in Brüssel. Nach geisteswissenschaftlichen Studien in Greifswald, Bremen, Hannover, Arbeit als Gärtner, antiquarischer Buchhändler, Skriptschreiber für TV-Produktionen. Seit 2008 in Belgien. Schreibt Romane und Gedichte. Zuletzt Stäubungen. Parasitenpresse, 2017.

 

Klára Hůrková *1962 in Prag, lebt in Aachen. Studium der Philosophie an der in Prag und der Anglistik und Kunstgeschichte in Aachen und Norwich, GB. Promotion. Lehrerin, Übersetzerin und Herausgeberin. Elf Gedichtsammlungen, zuletzt Der offene Raum - Otevřený prostor. Edition Thaleia, St. Ingbert, 2017. Mehrere Preise, zuletzt POSTPOETRY NRW, 2017.

Workshop KREATIVES SCHREIBEN - Neubeginn im Februar

 

Ankündigung des Literaturbüros in der Euregio Maas-Rhein e.V.

2019/I Ab dem 5. Februar 2018 , 5 Termine (dienstags) à 2 Zeitstunden.

Die Schreibwerkstatt ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, die sich intensiv, sowohl spielerisch als auch ernsthaft, mit Schreiben beschäftigen und mit Gleichgesinnten austauschen wollen.
Ort: Barockfabrik Aachen, Löhergraben 22, 52064 Aachen

Termine: 05.02.2019, 19.02.2019, 12.03.2019, 26.03.2019 und 09.04.2019